Graztag und Musical „Tom Sawyer“ in der Oper
Graztag und Musical „Tom Sawyer“ in der Oper

Gespannt warteten die Viertklassler:innen auf diese erste Juniwoche. Denn in dieser Schulwoche mussten sie nicht wie gewohnt die Schulbank drücken, sondern durften unsere Landeshauptstadt mit Bim und Füßen, mit Händen und Augen erkunden und in sich aufsaugen.

Am Graztag besuchten die wissbegierigen und braven Kinder nach einer angenehmen, ruhigen Fahrt mit dem Zug neben dem Zeughaus und dem Schlossberg ebenfalls die Oper.

Dort erhaschten sie einen Blick hinter, unter und über die Kulissen. Neugierig beäugten sie die drehbare Bühne von unten, die stattfindenden Proben darauf und die unzähligen Schnüre, die sie von der obersten Etage herunterragen sahen.

Im Zuge der Führung stiegen wir beim Kaisereingang das kaiserliche Treppengelände empor, huschten beim Maskenbildner, beim Waffenmeister und der Nähstube vorbei und schlenderten beim Glasgang, zwischen Oper und Next Liberty, durch zum Requisitenlager.

Dort erstarrten wir beinahe beim Anblick der Gegenstände, die bei Tom Sawyer zum Einsatz kamen. Umso mehr staunten die Schüler:innen am Freitag darauf, als sie die Requisiten von der Galerie aus beim Musical voll im Einsatz beobachten konnten.

Gespannt warten die Schüler:innen der 4. Klassen ebenso auf die letzte Woche im Juni. In der steht alles im Zeichen der Projekttage in Fürstenfeld.